0511 874 590 50 info@agile-im.de

Aim Team

Teamarbeit – diesen Begriff nehmen wir wörtlich.  Als Unternehmen ist es unser Anliegen zu stärken, was in unserem Miteinander schon heute gut funktioniert: Transparenz, Offenheit, Mut und gelebte Hands-on-Mentalität.

Team & Netzwerk

Das Team der AIM wird sorgfältig und ohne Kompromisse hinsichtlich der richtigen Führungs- und Fachkräfte aufgebaut. Ein Wachstum durch weitere Mitarbeiter und Partner – mit Spezialwissen in den drei Bereichen Beratung, Projektunterstützung und IT Lösungen verbunden mit einem Blick für die ganzheitliche Optimierung von IT Software/ Service Organisationen – ist geplant. 

Wesentliche Voraussetzung für die Mitwirkung ist, dass bereits gemeinsam erfolgreich Projekte durchgeführt worden sind oder/und valide Referenzen vorgewiesen werden können.

Heute und in Zukunft arbeitet AIM darüber hinaus mit einem Netzwerk von Spezialisten in verschiedensten Bereichen zusammen (z.B. Cognitive Computing, Training, Gesellschafts- und Handelsrecht).

Das Management von AIM

Arvin Arora

ist Mitgründer und Geschäftsführer von AIM. Er verantwortet den Aufbau von Data Science Teams und die Realisierung von Lösungen. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Data Science/Machine Learning, Industrieprozesse und agile Softwareentwicklung.

 

Carsten Hilber

ist Mitgründer von AIM und DevOps Bereichsleiter. Als Senior Software Architect und DevOps Evangelist unterstützt er Kunden in großen DevOps Fragestellungen mit seiner langjährigen Erfahrung in der IT-Branche durch Beratung, Projektbegleitung und Inhouse Schulungen.

 

Patrick Lehrbach

ist Mitgründer der AIM und Bereichsleiter für agile Themen. Er hilft Organisationen und Teams agil oder agiler zu werden. Dabei profitieren Teams sowie das Management von seiner langjährigen Erfahrung zu Scrum, Kanban und LeSS. In diesem Sinne, trainiert und coacht er Teams. 

 

Ulf Daniel

verantwortet die Bereiche Personaladministration und Finanzcontrolling. Er ist Bereichsleiter für Atlassian Lösungen & Lizenzen. Dank langjähriger Erfahrung in der IT-Branche, unterstützt er Kunden mit Beratung und Integration der Atlassian Produktlandschaft.

 

Das AIM Team kommt zu Wort

„Wenn mich  jemand fragt, warum ich bei der AIM als PO arbeite, sage ich immer weil es die perfekte Kombination aus faszinierenden Arbeitsthemen, einem saugeilem Team und ich auch genügend Zeit für meine Familie habe. Wir arbeiten an der Spitze der neusten Technologien und setzen wirklich innovative Projekte um. Alle arbeiten mit Leidenschaft für Ihre Herzensthemen. Das motiviert mich jeden Tag, weil egal wie viele Rückschläge es auch geben mag in diesem Team macht es Spaß Herausforderungen zu lösen.“

Nils Funke

Product Owner, AIM

„Als Beraterin bin ich viel beim Kunden vor Ort und erlebe vielfältige Situationen und Herausforderungen. Zurück im AIM Büro bin ich wieder „zu Hause“ und freue mich immer auf den Erfahrungsaustausch mit den Kollegen. Über den Ausgleich zu Dienstreisen mit z. B. Home Office und flexible Arbeitszeiten bin ich sehr dankbar.“
Sabine Bollwahn

DevOps Engineer, AIM

„Hier kann ich wirklich etwas bewirken und lerne jeden Tag etwas Neues – diesen Satz kann ich bei AIM täglich aufs Neue unterschreiben. Wir arbeiten an hochaktuellen Themen, das macht die Kommunikationsarbeit besonders vielfältig und aufregend. Was ich an AIM besonders schätze: Weiterbildungsmöglichkeiten von Anfang an, großartige Kollegen, ein rasender Rhythmus sowie spannende Aufgaben mit Verantwortung und in Eigenregie machen den Job zur täglichen Challenge mit Spaßfaktor.“

Julia

Unternehmenskommunikation, AIM

Just For Fun..

Wir sorgen für regelmäßige Team-Events, bei denen nicht die Arbeit im Vordergrund steht, sondern das Teambuilding. Ob Kicker-Turnier, Maschseefest oder Grillen – gemeinsam haben wir Spaß.

Transparenz

Dank großartigen Tools und agilen Arbeitsmethoden, sind unsere Arbeitsprozesse und Verantwortlichkeiten klar dokumentiert und können stets weiterentwickelt werden.

Lunch & Learn

Wir veranstalten regelmäßige Get-Together. Dabei werden Herausforderungen des Alltags beim gemeinsamen Mittagessen diskutiert und Lösungen erarbeitet.

…und andere fabelhafte Dinge

Wie zum Beispiel: Arbeiten mit neuster Technik und flexible Zeiteinteilung. Außerdem besteht die Möglichkeit, zeitweise an einem anderen Standort zu arbeiten.