Artikel teilen:

Was macht eigentlich ein Frontend Developer bei AIM? Wir haben uns mal umgehört und unseren Kollegen und Frontend Dev Alex befragt. Alex unterstützt das KI-Team bei AIM seit 2018 an unserem Standort in Osnabrück.

Was sind deine Aufgaben?

Ich bin als Frontend Developer bei AIM für die Entwicklung der Benutzeroberflächen zuständig. Das mache ich einerseits für unsere interne Plattformlösung als auch in Kundenprojekten. In meiner Zeit bei AIM habe ich schon viele Herausforderungen gemeistert und ich freue mich darüber, die von mir gestalteten UIs im Einsatz zu sehen. Um die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen, stimme ich mich regelmäßig mit unserem Project Owner (PO) bzgl. der Kundenanforderungen ab.

Auch mit dem Rest des Teams stehe ich regelmäßig im Kontakt. Zum Beispiel stimmen meine Kollegen aus der Backendentwicklung und ich uns über benötigte Schnittstellen ab. Durch mein technisches Wissen kann ich zudem Spezifikationslücken schließen und unterstütze gerne in der Schätzung und Planung von Aufwänden. Außerdem rolle ich Testsysteme aus und stelle sie dem Team zur Verfügung.

Wie sieht dein Alltag aus?

Wir starten mit unserer täglichen Team-Besprechung (Daily) via Teams, um uns über den aktuellen Status der Projekte auszutauschen. Hier stimmen wir uns ab und identifizieren gegebenenfalls Unterstützungsbedarfe. Danach befasse ich mich mit meinen Aufgaben.

Mittags gehen wir meistens zusammen Essen. Manchmal treffe ich mich mit Freunden zum Mittagessen. Da wir sehr flexibel arbeiten, ist auch mal eine längere gemeinsame Mittagspause kein Problem.

In der Regel findet man mich bei uns im Büro im Innovationscenter Osnabrück und alle 14 Tage treffen wir uns für die Backlog Refinements mit dem ganzen Team in Hannover.

Lerne Alex in unserem Podcast noch besser kennen:

Was gefällt dir an AIM?

Bei AIM mag ich am meisten mein Team und das Miteinander mit allen Kolleg:innen. Unter uns gibt es immer eine lockere Atmosphäre. Besonders an AIM ist das gute Verhältnis zu unserer Geschäftsführung. Ich stehe mit Arvin regelmäßig im Austausch und er nimmt sich immer für mich Zeit. Außerdem finde ich es klasse, dass er uns zum Sommerfest zu sich nach Hause einlädt. Das ist nicht selbstverständlich für einen Geschäftsführer.

Bezogen auf die Arbeit reizt mich vor allem, dass ich immer wieder vor neuen Herausforderungen stehe. Die Aufgaben machen Spaß und sind spannend und vielfältig, weil sich die Themen auch wirklich unterscheiden.

Was sollte eine Person, die sich auf diese Stelle bewirbt, mitbringen?

Ich wünsche mir eine Person, die mit mir gemeinsam die spannenden Aufgaben meistert und sich kreativ einbringt. Genial wäre es, wenn die Person schon Erfahrungen oder Wissen im Umgang mit Angular gesammelt hat.

Wir danken Alex für seinen Einblick in den Arbeitsalltag und die Aufgaben als Frontend Developer!

Du willst mehr über Karrieremöglichkeiten bei AIM erfahren oder dich direkt als Frontend Developer bei uns bewerben? Dann schaue dich gerne auf unserer Karriereseite um.

Hallo! Ich bin Hanna und seit 2022 als Talent Managerin bei AIM dabei. Meine Mission: Die Stärkung des AIM-Teams. Wie? Durch die Weiterbildung und Weiterentwicklung meiner Kolleg:innen und durch die Gewinnung neuer toller Teammitglieder.

Du hast Fragen oder willst mehr über die Stelle und über AIM wissen?
Schreib mir gerne eine E-Mail an: karriere@agile-im.de

Hanna Stark - Talant Management

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Dez 09, 2022

Frontend Developer bei AIM

Was macht eigentlich ein Frontend Developer bei AIM? Wir haben uns mal umgehört und unseren Kollegen und Frontend Dev...
Okt 18, 2022

Backend Software Developer bei AIM

Was macht eigentlich ein Backend Software Developer bei AIM? Wir haben uns mal umgehört und unseren Kollegen und Soft...
Consent Management Platform von Real Cookie Banner