0511 874 590 50 info@agile-im.de

Scrum Master fördern Teams, flexibel und anpassungsfähig auf Veränderungen zu reagieren und sich stets am zu schaffenden Wert des entstehenden Produktes auszurichten. Ein Produkt-Inkrement entsteht mit Scrum iterativ in Sprints und wird unter ständiger Überprüfung und Anpassung weiterentwickelt.

Der Scrum Master klärt zu agilen Werten und Prinzipien auf und ist verantwortlich, Scrum gemäß dem Scrum Guide zu unterstützen und zu fördern. Er hilft dem Scrum Team und allen Beteiligten dabei, die Scrum Regeln und Werte zu verstehen und den generierten Wert zu maximieren. Er zeigt Personen außerhalb von Scrum Teams auf, welche Interaktionen mit dem Team hilfreich sind und welche nicht. Als „Servant Leader“ hilft er Organisationen, dem Product Owner und dem Entwicklungsteam, Scrum umzusetzen. In Bezug auf Scrum und die Einhaltung von dessen Rahmenbedingungen sowie dem Ausschöpfen der Weiterentwicklungsmöglichkeiten ist er „Leader“. Als „Servant“ unterstützt er die Personen in ihren Scrum Rollen zu wachsen und räumt Hindernisse (Impediments) aus dem Weg.

    Übliche Scrum Master Aufgaben:

    Product Owner

    • Hilft bei methodischen Fragen, z.B. hinsichtlich der Organisation des Backlogs
    • Unterstützt den Product Owner, insbesondere bei der Vor- und Nachbereitung von Sprint Planning und Sprint Review Ereignissen
    • Unterstützt beim Stakeholder Management
    • Stellt sicher, dass der Product Owner weiß, wie er das Product Backlog anordnet, sodass es den größtmöglichen Wert erzeugt
    • Schult und übt das richtige Schreiben und Schneiden von User Stories

    „Any Scrum without working product at the end of a sprint is a failed Scrum.“ 

    Jeff Sutherland

    „Any fool can write code that a computer can understand. Good programmers write code that humans can understand..“ 

    Martin Fowler

    Entwicklungsteam

    • Coacht zu Selbstorganisation und funktionsübergreifender Teamarbeit
    • Beseitigt Hindernisse (Impediments), die das Team bei der Arbeit behindern
    • Schützt das Scrum Team vor störenden Einflüssen von außen, die die Arbeit des Teams behindern können
    • Stellt das Einhalten des Scrum Prozesses sicher
    • Moderiert üblicherweise Scrum Ereignisse wie Daily Scrum, Sprint Planning, Sprint Review, Sprint Retrospektive und Refinement Termine  
    • Moderiert Konfliktsituationen

    Organisation

    • Hilft der Organisation bei der Scrum Einführung
    • Unterstützt das Management, wie sie Scrum optimal unterstützen können
    • Sorgt für ein klares Rollenverständnis von Product Owner, Scrum Team und Scrum Master, insbesondere hinsichtlich des „Empowerment“ des Product Owners
    • Unterstützt Kollegen und Interessenvertreter, Scrum zu verstehen und umzusetzen
    • Tauscht sich mit anderen Scrum Mastern aus (auch in Community Treffen) und unterstützt neue Scrum Master
    • Arbeitet mit anderen Scrum Mastern zusammen, um die Effektivität von Scrum in der Organisation zu verbessern
    • Macht Abhängigkeiten mit anderen Teams transparent und sucht Wege, um diese zu minimieren bzw. optimieren

      „Many say that Scrum is simple and easy. But if you can’t do it, it’s not simple and easy.“ 

      Jeff Sutherland

      Haben Sie Fragen oder Anregungen?

      Nehmen Sie Kontakt auf:

      Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)


      Ihre Nachricht

      Hinweis: Die eingegebenen Daten werden an uns zum Zweck der Kontaktaufnahme übermittelt, weiteres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.