0511 874 590 50 info@agile-im.de

Neuigkeiten bei Atlassian

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat Atlassian so viele Produkt Updates wie schon lange nicht mehr herausgebracht. Lesen Sie nachfolgend die wichtigsten Neuerungen, Sicherheitshinweise und weitere Informationen.

Inhalt

  1. Sourcetree Sicherheitshinweis
  2. Confluence 6.7
  3. Jira Software 7.7
  4. Jira Service Desk 3.10
  5. Bitbucket 5.7
  6. Portfolio for Jira 2.11
  7. Atlassian Team Tour 2018

 

Sourcetree Sicherheitshinweis!

Sourcetree

Atlassian weist darauf hin, dass es eine Sicherheitslücke in den Sourcetree Versionen macOS 1.0b2 bis vor 2.7.0 und Windows 0.5.1.0 bis vor 2.4.7.0 gibt. Die Versionen macOS 2.7.0 und höher und Windows 2.4.7.0 und höher sind nicht davon betroffen. Anwendern mit den betroffenen Versionen wird dringend empfohlen ein Update durchzuführen!

 

Confluence 6.7

Confluence

Gerade gestern hat Atlassian die Confluence Version 6.7 veröffentlicht. Folgende Neuerungen sind dort unter anderem enthalten.

Einfachere und schnellere Benutzererwähnung

Confluence weiß wer wen am häufigsten erwähnt oder wer welche Seiten zuletzt bearbeitet oder kommentiert hat. Dementsprechend werden diese Benutzer bei der Benutzererwähnung zuerst angezeigt. Damit ist ein noch schnelleres Erwähnen von häufig erwähnten Benutzern, Autoren oder Kommentatoren möglich.

Neues und frisches Aussehen

Confluence Server ist das erste Produkt welches das neue Atlassian Design enthält. Die Farben, Schriftarten und Icons wurden angepasst. Die Cloud Produkte von Atlassian haben schon längst den neuen Look. Die Server Produkte ziehen jetzt langsam nach und Confluence macht hier den Anfang.

 

Jira Software 7.7

JIRA Software

Mitte Januar hat Atlassian Jira Software 7.7 veröffentlicht. Folgende neue Funktionen sind enthalten.

REST API für Priorität Schemata

Erst mit Jira Software 7.6 kamen die Schemata für Prioritäten neu hinzu. Damit lassen sich nun auch die Prioritäten individuell für Projekte festlegen. Mit dieser Version können die Priorität Schemata (noch in der Beta Version) über die REST API verwaltet werden. Folgende Aktionen sind damit möglich:

  • Erstellen von Priorität Schemata
  • Auslesen der Liste oder Details der Schemata
  • Aktualisieren
  • Verknüpfen von Prioritäten und Projekten zu Schemata
  • Entkoppeln der Prioritäten von Projekten
  • Auslesen der Verknüpfungen von Prioritäten und Projekten

Kleine Verbesserungen

Folgende kleine Verbesserungen sind in die neue Version eingeflossen um die tägliche Arbeit mit Jira zu vereinfachen:

  • Verbesserung beim Wechsel der Vorgangsbeschreibung Visuell zu Text und zurück mit eingefügten Bildern.
  • Neue Spalte „Entwicklung“ in der Vorgangssuche. Dies ermöglicht nun auch bei der Suche Entwicklungsinfos zu sehen.
  • Die beiden Sprachen Italienisch und Finnisch wurden hinzugefügt um Jira zu übersetzen.

 

Jira Service Desk 3.10

JIRA Service Desk

Neben Jira Software hat Atlassian auch den Jira Service Desk 3.10 veröffentlicht. Folgende neue Funktionen sind enthalten.

Priorität Schemata

Wie schon für Jira Software lassen sich jetzt auch Projekte für Jira Service Desk mit individuellen Prioritäten für jedes Projekt zuordnen. Damit lassen sich nun endlich die Prioritäten vom Service Desk zu den Softwareprojekten unterscheiden.

Deaktivierung der Konto Verifizierung-E-Mails

Firmen die den Jira Service Desk E-Mail basiert nutzen können nun die E-Mail zur Konto Verifizierung für Kunden deaktivieren. Damit enthält der Kunde keine E-Mail mehr zur Verifizierung eines eigenen Jira Service Desk Kontos. Da für die Kommunikation zwischen Service Desk und Kunde kein eigenes Konto erforderlich ist, ist es auch nicht nötig die Kunden mit Verifizierung-E-Mails zu belästigen.

Bessere Sichtbarkeit von Genehmigungen

  

Genehmigungsanfragen sind nun schneller sichtbar im neuen Genehmigungsbereich. Dieser wird sowohl auf Kunden als auch auf Service Desk Seite eingeblendet.

 

Bitbucket 5.7

Bitbucket

Atlassian hat den neuen Bitbucket 5.7 veröffentlicht. Unter anderem sind folgende zwei Funktionen hinzugekommen.

Elasticsearch 5.5 Aktualisierung

Im neuen Bitbucket Server 5.7 wurde die mächtige Suche Elasticsearch von 2.3 auf 5.5 aktualisiert. Der Grund dafür ist, dass Elasticsearch 2.3 das Support-ende erreicht hat. Nach dem Neustart von Bitbucket wird der Suchindex neu erstellt. Währenddessen ist Bitbucket nicht erreichbar.

Verbesserte Suche mit Zeichensetzung

Bisher wurden Zeichen wie „.“ (Punkt) oder „_“ (Unterstrich) in der Suche nicht berücksichtigt. Ab jetzt können sie als Teil der Suche eingesetzt werden. Diese verbesserte Suche steht ebenfalls nach dem Neuerstellen des Suchindex zur Verfügung.

 

Portfolio for Jira 2.11

Gerade mal einen Monat nach dem letzten Update hat Atlassian das Jira Add-on Portfolio for Jira 2.11 mit folgenden Neuerungen veröffentlicht.

Benutzerdefiniertes Datumsfeld für nicht geschätzte Vorgänge

In der vorigen Version wurden im Beta-Stadium benutzerdefinierte Datumsfelder für nicht geschätzte Arbeiten eingeführt. Dies ist keine Beta Funktion mehr und kann als Start- und Enddatum nicht geschätzte Vorgänge in einem Plan verwendet werden.

Suche nach Eltern-Vorgängen

Seit der letzten Portfolio for Jira Version gibt es die neue JQL Funktion childIsssuesOf(), welche nach Untervorgängen sucht. Nun wird dies mit der neuen JQL Funktion parentIssuesOf() ergänzt, die nach Eltern-Vorgängen sucht.

 

Atlassian Team Tour von Februar bis April 2018

Nächste Woche startet die Atlassian Team Tour! Atlassian wird von Februar bis April 2018 zehn Städte bereisen und über Produkt Updates und die Zukunft der Teamarbeit berichten. Die Atlassian Team Tour ist speziell an Atlassian Kunden gerichtet. Alle Kunden sind herzlich dazu eingeladen:

Atlassian Team Tour 2018

In den europäischen Städten Amsterdam, Berlin und Paris kostet ein Ticket €49. Interessierte können sich auf der folgenden Seite registrieren: https://www.atlassian.com/company/events/teamtour. Auch AIM ist am 15.02.2018 in Berlin dabei und freuen uns über Ihren Besuch!

 

Wir sind Ihr Atlassian-Partner!

Sie möchten Atlassian Tools neu einführen oder besser ausschöpfen? Ihre Mitarbeiter möchten sich gern mehr um ihr Geschäft kümmern anstatt um Aktualität und Struktur Ihrer Atlassian Landschaft? Sie möchten, dass Ihre Tools an Ihren Entwicklungsprozess angepasst werden? Mit unserer langjähriger Erfahrung unterstützen wir Sie gern bei der Einführung und beim Betrieb oder Erweiterungen Ihrer Atlassian Produkte. Sprechen Sie uns unverbindlich an.

Bleiben Sie aktuell mit unseren AIM News!

Wir senden Ihnen alle wichtigen AIM News und Blog-Updates.

Sie wurden erfolgreich angemeldet!