0511 874 590 50 info@agile-im.de

Neuigkeiten bei Atlassian

Bamboo Sicherheitshinweis!

Bamboo

Atlassian weist darauf hin, dass es eine Sicherheitslücke in den Bamboo Versionen vor 6.1.6 und von 6.2.0 bis vor 6.2.5 gibt. Die Versionen 6.1.6 und 6.2.5 sind nicht davon betroffen. Anwendern mit den betroffenen Versionen wird dringend empfohlen ein Update durchzuführen!

 

Bamboo 6.3

Im Dezember ist Bamboo 6.3 erschienen. Unter anderem sind folgende neue Funktionen enthalten:

  • Bamboo YAML Specs: Als Alternative zu den Bamboo Java Specs können jetzt Pläne mit den Bamboo YAML Specs erstellt werden:
  • Neuer Schutz für die in Repositories gespeicherten Bamboo Specs: Sie können nun in Docker Container ausgeführt werden und haben eine neue Berechtigungsprüfung für verlinkte Repositories:
  • Branchen mit mehreren Repositories: Dies erlaubt einen Wechsel von individuellen Branches für alle Repositories:

 

Bitbucket Server 5.6

Bitbucket

Atlassian hat den neuen Bitbucket Server 5.6 veröffentlicht. Unter anderem sind folgende zwei Funktionen hinzugekommen:

  • Verbesserte Repositry Suche:
    Die Schnell-Suche im Header zeigt mehr Treffer an, ebenso auf der Ergebnissseite. Die Ergebnisse können nun auch nach Projekten und Repositories gefiltert werden.
    Repository search in Bitbucket Server 5.6
  • Liste der Repository Forks:
    Links in der Navigation gibt es einen neuen Eintrag „Forks“. In diesem werden alle Forks (Ursprungszweige) für das gewählte Repository aufgelistet.
    Fork discovery in Bitbucket Server 5.6

 

Confluence 6.6

Confluence

Im Dezember wurde die Confluence Version 6.6 veröffentlicht. Folgende Neuerungen sind dort enthalten:

  • 6 weitere europäische Sprachen:
    Tschechisch, Niederländisch, Ungarisch, Polnisch, Slowenisch und Schwedisch.
  • Microsoft Azure Unterstützung für Confluence Data Center :
  • Recovery Modus um Administratorrechte wiederherzustellen, falls der Admin sich ausgesperrt hat.
  • Performance Verbesserungen für weniger CPU- und Speicherlast.
  • Unterstützung der Confluence Mobile App:

 

Portfolio for Jira 2.10

Atlassian hat das Jira Add-on Portfolio for Jira 2.10 mit folgenden Neuerungen veröffentlicht:

  • Schnelle Suche nach Child Issues (Untervorgängen) mit der JQL Funktion childIssuesOf():
  • Suche nach allen Issues (Vorgängen) in einem Plan (Plan ID) mit der JQL Funktion issuesInPlan():
  • Benutzerdefinierte Felder für ungeschätzte Arbeiten in einem Plan (Beta):
    Als Start- und Enddatum können nun beliebige benutzerdefinierte Felder angegeben werden. Diese Funktion ist noch in der Beta-Phase.

 

Erweitertes Atlassian Support Angebot

Atlassian erweitert das Support Angebot:

  • Wie bisher auch gibt es weiterhin den Premier Support. Er beinhaltet einen 24/7 Support, unbegrenzte Tickets und wird von erfahren Atlassian Mitarbeitern abgedeckt. Dies ist das höchste Support Angebot, welches für 35.000$ im Jahr angeboten wird.
  • Neu hinzugekommen sind die Priority Supports: Priority Support for Atlassian Server und Priority Support for Atlassian Cloud. Die Support-Zeiten sind von 8 bis 17 Uhr (deutsche Zeit). Die Antwortzeiten richten sich nach den SLAs: Level 1 und 2 werden nach spätestens 1 bzw. 2 Stunden 24/7 beantwortet, Level 3 und 4 werden nach spätestens 1 bzw. 2 Werktagen beantwortet. Dieses Support-Angebot ist pro Server Produktlizenz für je 5.000$ im Jahr erhältlich. Für die Cloud Produkte ist es bereits im Identity Manager integriert.
  • Aus dem bisherigen Standard Support wird ab Februar 2018 der Select Support. Dieser ist in jeder Software Maintenance (Software-Pflegevertrag) für die entsprechende Dauer (12, 24 bzw. 36 Monate) enthalten. Die Antwortzeiten betragen hier für die SLA Level 1 und 2 jeweils 2 bzw. 6 Stunden und für Level 3 und 4 1 bzw. 2 Werktage. Die Support-Zeiten sind auch hier von 8 bis 17 Uhr (deutsche Zeit).

Eine detailierte Übersicht über das Support Angebot finden Sie auf der Atlassian Support Seite. Interessieren Sie sich für den Premier oder Priority Support oder benötigen Sie individuellen AIM Support? Sprechen Sie uns unverbindlich an.

 

Atlassian Team Tour von Februar bis April 2018

Atlassian wird von Februar bis April 2018 zehn Städte bereisen und über Produkt Updates und die Zukunft der Teamarbeit berichten. Die Atlassian Team Tour ist speziell an Atlassian Kunden gerichtet. Alle Kunden sind herzlich dazu eingeladen:

Atlassian Team Tour 2018

In den europäischen Städten Amsterdam, Berlin und Paris kostet ein Ticket €49. Interessierte können sich auf der folgenden Seite registrieren: https://www.atlassian.com/company/events/teamtour

 

Wir sind Ihr Atlassian-Partner!

Sie möchten Atlassian Tools neu einführen oder besser ausschöpfen? Ihre Mitarbeiter möchten sich gern mehr um ihr Geschäft kümmern anstatt um Aktualität und Struktur Ihrer Atlassian Landschaft? Sie möchten, dass Ihre Tools an Ihren Entwicklungsprozess angepasst werden? Mit unserer langjähriger Erfahrung unterstützen wir Sie gern bei der Einführung und beim Betrieb oder Erweiterungen Ihrer Atlassian Produkte. Sprechen Sie uns unverbindlich an.